Über die Ausrichtung dieses Blogs

Das Internet hat die Welt stark verändert. Angefangen bei der zwischenmenschlichen Kommunikation, die durch den E-Mail – Verkehr und Messenger Apps einem enormen Wandel unterzogen wurde, über die Technologien, die unseren Alltag sehr stark beeinflussen und uns manche knifflige Entscheidungen abnehmen sollen, hinzu der Kommunikation mit globalen Zielgruppen, Behörden und Institutionen.

Dennoch ist der Anteil der Menschen, die sich en Detail mit digitalen Themen befassen, in Deutschland relativ gering. Der Markt der Medien, die ihren Schwerpunkt auf digitale Themen legen ist klein und wächst nur langsam. Eine Ausnahme bildet dieser Blog.

Digitale Themen aus verschiedenen Perspektiven betrachtet

Auf Die-fremden-Welten geht es um die Digitalisierung aus einer 360° Perspektive. Demnach werden Themen aus der Sichtweise verschiedener Zielgruppen besprochen, zum Beispiel, wenn es um das Thema Cyberbullying geht. Dieses Phänomen betrifft vor allem Jugendliche und kann manchmal sehr gefährlich werden. Aber auch Eltern und Lehrer spielen beim Cyberbullying wichtige Rollen. Welche Möglichkeiten haben sie, um die Geschehnisse positiv zu beeinflussen und den Betroffenen Unterstützung zu geben?

Ähnlich sieht es bei dem Thema Sexting aus. Welche Gefahren birgt diese besondere Form der Kommunikation und was können Personen unternehmen, wenn sie negative Erfahrungen mit dem Sexting gemacht haben beziehungsweise welchen positiven Einfluss kann das Umfeld der betroffenen Personen haben?

Welche Rolle wird die Digitalisierung in Deutschland spielen?

Auch das Thema der Revolution 4.0 spielt auf diesem Blog eine wichtige Rolle. Welche Faktoren spielen derzeit eine Rolle und werden auch in der Zukunft wichtig sein, wenn es darum geht den Anschluss an andere Nationen zu halten oder idealerweise sie zu überholen? Inwieweit sind Investitionen, Infrastruktur und Bildung relevant?

Darüber hinaus steht auch die Berufswelt vor einigen Herausforderungen und Chancen im Bereich der Digitalisierung. Welche Anforderungen müssen Arbeitnehmer und Unternehmen erfüllen, wenn sie zukünftig überleben wollen? Reicht es aus eine Internetseite zu haben oder bedarf es einer digitalen Medienstrategie? Blogs wie www.casinovergleich.eu haben es bereits vor gemacht. Die Digitalisierung ist nach. Nutzen Sie diese Tipps und Tricks und profitieren Sie von unseren Erfahrungen hier.

Helfen Sie mit ein Bewusstsein für digitale Themen zu schaffen

Dieser Blog soll aber mehr sein, als ein Informationsportal für digitale Themen. Ausdrücklich soll die Kommunikation gefördert werden. Zum einen geht es darum, dass Sie Ihre Ideen, Anregungen und gerne auch Kritik äußern. Des Weiteren können Sie über den Newsletter stets auf dem Laufenden gehalten werden, wenn ein neuer Beitrag auf diesem Blog erscheint. Um sich für den Newsletter anzumelden, können Sie das Formular auf der rechten Seite benutzen.

Letztlich können Sie dem Autor in sozialen Netzwerken folgen. Die entsprechenden Buttons finden Sie dafür in der Navigationsleiste in der rechten oberen Ecke.

Wenn Ihnen dieser Blog gefällt, dann zögern Sie nicht diesen zu verbreiten. Gemeinsam können wir es schaffen, dass das Bewusstsein für digitale Themen in Deutschland wächst und vielleicht auch die Politik oder andere Entscheidungsträger die Relevanz der Digitalisierung erkennen. Ohne sie wird es in der Zukunft nicht gehen und gemessen an dem Tempo mit dem sich die Digitalisierung entwickelt ist es besser jetzt sofort damit anzufangen. Wenn Ihnen diese Seite gefällt zögern Sie nicht auch unsere Partnerseite Poker24 zu liken. Hier finden Sie hilfreiche Erfahungen und die besten Räume für Echtgeld Poker.